Ev. Luth. Kirche Huntlosen

Ev. luth. Kirche Huntlosen

Deutschland
Baujahr: 1855    7/1Man/Ped
Erbauer: Joh. Schmid, Oldenburg

Restaurierungsjahr: 1999

 

Tonumfang:
Manuale: C - f³ = 54 Töne
Pedal: C - c¹ = 25 Töne

Koppeln

Pedalkoppel, diese wurde neu hinzugefügt,

die Einschaltung an anderer Stelle als die Registerzüge angelegt.

Sonstiges

Stimmtonhöhe nach Befund auf a= 449,5Hz bei 18°C belassen.

Temperierung gleichschwebend wie vorgefunden.

I. Manual: Manualwerk
Principal 8'  
Gedackt 8'  
Oktave 4'  
Flöte 4'  
Oktave 2'  
Pedal
Subbaß 16'  
Violon  8'  

 

Beschreibung

Die Orgel hatte ursprünglich einen anderen Standplatz. 
Umbau (und versetzen?) in den 1950er Jahren durch Führer, Wilhelmshaven.
Neues Register Octave 4' an Stelle des Scharf III. Ungesichert, aber zu vermuten, dass hier einmal Doppelflöte 8' stand.
Bis auf die Prospektpfeifen und die Doppelflöte, Pfeifenwerk Originalbestand, wenn auch in Details zwischenzeitlich verändert, wie z. B. die Kröpfungen der Pedalpfeifen, bedingt durch den anderen Standort.

Weitere Bilder der Orgel

Huntlosen Prospektansicht