Ev. Luth. Kirche Weipoltshausen

Ev. luth. Kirche Weipoltshausen

Deutschland
Baujahr: 1704    7/1Man/Ped
Erbauer: Joh. Caspar Wirth, Oberlauringen

Restaurierungsjahr: 1986

 

Tonumfang:
Manuale: C,D - c³ = 48 Töne
Pedal: C - c¹ = 25 Töne

Koppeln
Manual an das Pedal angehängt
Sonstiges
Stimmton heutiger Norm seit 1970,
urspr. 1 Halbton höher.
Ursprünglicher Pedalumfang von 1809 verm.
max. 18 Töne
I. Manual: Manual
Gedackt  8'  
Salicional 8'  
Principal 4'  
Octav 2'  
Quint 1 1/3' ab c'' Quint 2 2/3'
Mixtur 1fach 2/3' c° 1', c' 2', c'' 4'
Pedal
Violonbaß  8'  

 

Beschreibung

1809 wurde durch Joh. Mich. Voit aus Schweinfurt ein Salicional im Manual und ein Violonbaß im Pedal hinzugefügt, sowie ein neuer Blasebalg eingebaut.

Inschriften:
Im Prospektkranz steht: Wirth in Oberlauringen ....den 27ten juy. AD 170... (4 oder 1?)

An der Windkastenrückwand der Pedallade findet sich folgende Inschrift:

Zu diesem Orgelwercklein, welches in den 1730er jahren von dem damahligen Schul=Lehrer, Namens Caspar wirth, zu Oberlauringen gemacht wurde, habe ich diesen neuen Violon=Baß nebst Bälgen und ein neus Soli=sonal darzu gemacht und eingerichtet. anno 1809. Joh. Mich: Voit u: Söhne, Orgelmacher zu Schweinfurth

Weitere Bilder der Orgel
Weipoldshausen Ansicht der Orgel