Ev. Kirche Nieder-Eschbach

Ev. Kirche Niedereschbach

Deutschland
Baujahr: 1892    16/2Man/Ped
Erbauer: Bechstein, Groß Umstadt

Restaurierungsjahr: 1983

 

Tonumfang:
Manuale: C - f³ = 54 Töne
Pedal: C - d¹ = 27 Töne

Koppeln
Manual coppel, Pedal coppel.
Feste Kombinationen: "Manual I Forte" und "Tutti" als Fußhebel.
Kombination Manual I Forte enthält auch die beiden Pedalregister.
 
Sonstiges
 
Stimmtonhöhe a=435Hz bei 18,7° C.
Temperierung gleichschwebend.
I. Manual: 
Bordun  16'  
Principal  8'  
Hohlflöte 8'  
Gedackt 8'  
Gambe  8'  
Octave 4'  
Rohrflöte 4'  
Octave 2'  
Mixtur 4-fach    
II. Manual: 
Geigenprincipal 8'  
Lieblich Gedackt 8'  
Salicional 8'  
Flöte traverso 8'  
Flageolett 2'  
Pedal
Subbass 16'  
Violoncello 8'  

 

Beschreibung

Orgel mit mechanischen Kegelladen in den Manualen bzw. einer mech. gesteuerten Ventillade im Pedal.

Weitere Bilder der Orgel
niedereschbach ansicht 1 niedereschbach ansicht 2

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.