Ev. Michaels-Kirche Maar

Ev. Michaels-Kirche Maar

Deutschland
Baujahr: 1858    22/2Man/Ped
Erbauer: Johann Georg Förster, Lich

Restaurierungsjahr: 1974

 

Tonumfang:
Manuale: C - f³ = 54 Töne
Pedal: C - d¹ = 27 Töne

Koppeln
Manualkoppel, Pedalkoppel I
I. Manual: 
Bourdon 16'  
Principal  8'  
Viola di Gamba 8'  
Hohlflöte 8'  
Quintatön 8'  
Oktave 4'  
Flauto dolce 4'  
Oktave 2'  
Cornettino 3fach   C 2 2/3'+ 2', ab g° + 1 3/5'
Mixtur 4f. 1 1/3'  
Trompete 8' durchschlagend
II. Manual: 
Liebl. Gedackt 8'  
Flauto dolce 8'  
Salicional 8'  
Gemshorn 4'  
Flauto-Gedackt 4'  
Flautino 2'  
Pedal
Prinzipalbass 16'  
Subass 16'  
Oktavbass 8'  
Bourdonbass 8'  
Posaune  16'  

 

Beschreibung

Kegelladen mit teils mechanischer (I. Manual und Pedal), teils pneumatischer (II. Manual) Traktur.

2 Kastenbälge für die Windversorgung.

Sehr hoher Anteil an Originalbestand

Weitere Bilder der Orgel
maar ansicht1 maar ansicht2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.