Ev. luth. Kirche Mistelgau

Disposition:

MANUAL, HW C-f'''
Prinzipal 8´
Gemshorn 8´
Hohlflaute 8´
Flauto traverso 8´
Octave 4´
Flauto Allemande 4´
Quinte 2 2/3´
Octave 2´
Mixtur III- IV-fach
Pedal C-d':
Subbaß 16´
Octavbaß 8'
Überblick Daten

Deutschland
Baujahr: 1853, 12/1Man/Ped
Erbauer: Ernst Karl Ludwig Weineck, Bayreuth

Restaurierungsjahr: 1980

KOPPELN

Pedalcoppel Calcantenzug (stillgelegt)

SONSTIGES
Sehr gut erhaltene, erwähnenswerte Balganlage
mit zwei Kastenbälgen und Schöpfeinrichtung
hinter der Orgel
BESCHREIBUNG

Weineck führte die Werkstätte Heidenreich in Bayreuth weiter. seine Instrumente weisen sehr solides Handwerk auf.